Bauanleitung LED Egg

Dieser Beitrag wurde am 27.04.2022 aktualisiert.

Das LED Osterei hat 21 farbige LED’s, die über einen ATTINY Mikrocontroller einzeln angesteuert werden. Diese Anleitung ist in 2 Teile aufgeteilt. Der 1. Teil befasst sich mit dem Aufbau der Schaltung. In Teil 2 beschäftigen wir uns mit dem Programm auf dem ATTINY25.

Teil 1 Aufbau

  • einen Lötkolben
  • Pinzette
  • etwas Lötzinn
  • einen Seitenschneider
  • eine USB Powerbank mit einem Micro USB Kabel
  • eine feuerfeste Unterlage
  • für sicheres Arbeiten eine Schutzbrille und eine Absaugung für die Lötdämpfe

Beim Löten stellen wir eine feste Verbindung aus Metall her. Dazu wird der Lötkolben auf ca. 350°C eingestellt. Die Bauteile werden beim Löten sehr heiß und können nicht mit dem Finger gehalten werden (Verbrennungsgefahr). Die Lötspitze darf auch nie den Tisch berühren, dass hinterlässt hässliche Brandflecken. Der Lötkolben ist immer sicher zu lagern und das Anschlusskabel sowie die Steckdose müssen sicher verlegt sein (Stolpergefahr).

Schaltkreise richtig bestücken

SMD ist die Abkürzung für Surface Mount Device. Diese Bauteile werden nicht wie bei der klassischen Through Hole Technology (THT) durch ein Loch gesteckt und auf der Rückseite verlötet, sondern einfach auf der Oberfläche montiert.
Um ein SMD Bauelement zu verlöten, bringt man zuerst auf ein Pad etwas Lötzinn. Dann bringt man das Bauelement mit einer Pinzette auf den Zinntropfen und lötet es mit dem Lötkolben fest.
Die restlichen Pins werden mit dem Lötkolben und etwas Zinn verlötet.

Auch wenn Schaltreise so aussehen als wäre es egal wie rum man sie auflötet, ist es jedoch ganz wichtig, sie richtig herum zu bestücken. Auf den Chips, auf dem Sockel und auf der Leiterplatte ist Pin 1 immer mit einer kleinen Kerbe oder einem Punkt gekennzeichnet. Manchmal ist eine Phase an der Seite vom Gehäuse flacher, was auf der Leiterplatte mit einer Linie angedeutet ist. Diese Markierungen müssen immer richtig zueinander passen, sonst funktioniert die Schaltung nicht und die Schaltkreise gehen kaputt.

Das Osterei

BauteilAnzahlBezeichnung
Ei1Leiterplatte
Schieberegister IC1IC SHIFT REGISTER 8BIT 16SOIC
Kondensatoren3100nF
Farbige LED’s21Rot, Gelb, Grün, Blau und Weiß
Vorwiderstand21RES SMD 1K OHM 1\% 1/4W 1206

LED’s Löten

Zunächst wird das Bauteil eingefädelt. Das Beinchen vom Bauteil kann etwas nach außen gebogen werden, damit es fixiert ist. Dann mit dem Lötkolben Pad und Beinchen aufheizen und dann etwas Zinn von der gegenüberliegenden Seite heranführen und aufschmelzen. Nach etwa 1-2 Sekunden sollte genug Zinn an der Verbindung sein. Die Zeit kann stark variieren, je nachdem wie viel Wärme von Bauteil oder Pad aufgenommen wird.
Die LED’s werden von vorne durch die beiden Löcher gefädelt und dann auf der Rückseite verlötet. Wichtig ist, dass das kurze Beinchen immer rechts ist, dort wo der aufgedruckte äußere Ring etwas kürzer ist.

LED richtig einfädeln
Es wird gezeigt wie man mit Lötkolben und Zinn eine Lötstelle Erzeugt
LEDs auf der Rückseite Verlöten

Die überschüssigen Drahtenden werden nach dem Löten mit dem Seitenschneider abgeschnitten. Dabei unbedingt darauf achten, das Beinchen beim Schneiden festzuhalten, sonst fliegt es manchmal durch den Raum und könnte Andere verletzen.

SMD Löten

Die Fußleiterplatte

Bitte beachtet, dass der IC Sockel zuletzt (Nach der Verbindung zum Ei) bestückt wird, weil man hinter dem Sockel nicht mehr mit dem Lötkolben hin kommt.

BauteilAnzahlBezeichnung
Fuß1Leiterplatte
Micro USB1CONN RCPT USB2.0 MICRO B SMD R/A
IC Sockel1CONN IC DIP SOCKET 8POS TIN
Taster2SWITCH TACTILE SPST-NO 50MA 12V
Schutzdiode1DIODE SCHOTTKY 30V 1.5A SFLAT
Kondensator1100nF
Programmiersockel12×6 Pins
Eine Pinzette hält eine Diode die mit einem Lötkolben fixiert wird
SMD-Löten
SMD-Löten Pad 2

Teil 2 Programmierung

Es ist ein Ei mit LEDs zu sehen, Linien verbinden die einzelnen LEDs um zu visualisieren wie die LEDs nacheinander angesteuert werden
Position der LED’s in den Schieberegistern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Enter Captcha Here :